Recent Comments

    Monthly archive April, 2014
    Perera Elsewhere

    Perera Elsewhere

    Seit etwa einem Jahrzehnt widmet sich das international besetzte Trio Jahcoozi im großfamilären Berliner Umfeld von WMF, KittyYo und Bpitch Control einem elektronischen Entwurf bassgetriebener Pop-Musik und nur eine ernstliche Nachtlebensmüdigkeit…

    > mehr & englisch
    Momus

    Momus

    In einem kurzen Text wie diesem dem Phänomen Momus auch nur annähernd gerecht werden zu wollen wäre ein vermessenes Vorhaben. Denn das Werk des nach dem Gott des Spotts benannten Schotten Nicholas Currie findet seit fast 30 Jahren in Songs,...

    > mehr & englisch
    Banque Allemande

    Banque Allemande

    Argh! Was ist das für eine Band!? Wo kommen die plötzlich her?! Rohe Melodien, spröde Texte und schreddernde Gitarren wie man es in den 90ern auf Labels wie Sub Pop oder Kill Rock Stars hören konnte. Von Bands wie Sleater-Kinney…...

    > mehr & englisch
    Islaja

    Islaja

    Es scheint, als habe sich die finnische Produzentin, Sängerin und Songschreiberin Islaja gut in Berlin eingelebt, denn verhallt sind die verschroben mystischen Folk-Klänge, die sie bislang ihrer eingeschworenen internationalen Fangemeinde…

    > mehr & englisch
    Skiing

    Skiing

    Da wir uns seit jeher an dieser Stelle nicht vor einem uneingeschränkten Hurra scheuen, sei gesagt: Skiing ist eine ganz tolle Band. Schon, dass sie Skiing heißen ist irgendwie total super. Denn Skifahren macht fast genauso viel Spaß wie diese...

    > mehr & englisch
    Africaine 808

    Africaine 808

    Ein jüngeres und sehr erfreuliches Phänomen ist das Verschwinden der Berührungsängste westlicher Musiker gegenüber afrikanischen Rhythmen. Was lange nur unter dem absurden Begriff „Weltmusik“ als Tonbeispiel oder Rarität funktionieren durfte wird plötzlich angefasst,…

    > mehr & englisch
    Zugezogen Maskulin

    Zugezogen Maskulin

    «Abseits der Städte, in Dörfern, die mit -ow oder -itz enden, hier lernst Du Kids kennen die nix kennen.» Im Gegensatz zum einschläfernd selbstreferenziellen Deutschrap-Mainstream, der seine Relevanz wahlweise mittels Casting-Shows, Strafprozessen, …

    > mehr & englisch
    Dylan III

    Dylan III

    Also, Gegenkultur hat es uns auch schon mal einfacher gemacht. Als es noch hieß lange Haare gegen kurze Haare zum Beispiel, Berghain gegen Bürozeiten oder Morrissey gegen Grillfleisch. Und heute? Die Avantgarde trägt Nike und nennt das Normcore, die Kunst...

    > mehr & englisch
    Sun Worship

    Sun Worship

    In Mitte bricht die Hölle los, hier ist sie, die erste Black-Metal-Band auf dem Torstraßen Festival. Nachdem zuletzt Künstler wie Liturgy oder Deafheaven aus den inneren Kreisen der infernalen Musik ausbrachen und bei notorisch trendfühligen Musikredaktionen Gefallen fanden, ist es...

    > mehr & englisch
    Miss M.E

    Miss M.E

    Liebe Kulturtheoretiker, wie lautet denn eigentlich der präzise Begriff für diese Mischung aus 50er Jahre Americana, tätowierten Typen, blondierten Mädchen, Abschlussbällen, Teenager-Träumen, Sehnsucht und Nostalgie, Drama, Horror und Mysterium?

    > mehr & englisch