Recent Comments

    Monthly archive April, 2016
    Finally! Line-up round #3.

    Finally! Line-up round #3.

    Also, das ist es jetzt aber auch. Nochmal zehn. Alte Liebhaber, neue Bekannte, Freunde von Freunden, alles dabei. Die letzte Runde Line-Up bringt: Buenos-Aires-via-Warschau-Gesamtkünstlerin Pictorial Candi, the artist formerly known as Touchy Mob, Squat-Ikone V, Rhytmus-Diktator Alex Cameron,…

    > mehr & englisch
    Volunteers, please!

    Volunteers, please!

    Du hilfst uns und wir geben Dir und Deinem +1 ein Ticket!  Für Samstag, den 4. Juni, suchen wir freiwillige Helferinnen und Helfer, die uns tatkräftig an den Kassen und Türen unterstützen! Dabei sein heißt, die Organisation und Durchführung des Torstraßenfestivals kennenzulernen, zu unterstützen...

    > mehr & englisch
    Pictorial Candi

    Pictorial Candi

    19:00 – St. Oberholz

    Die Geschichte, ja sogar der Name, von Candelaria Saenz Valiente aka Pictorial Candi klingt wie aus der Feder von Wes Anderson: Aufgewachsen in Argentinien führte sie der Weg über die Buenos Aires Universidad del Cine an die...

    > mehr & englisch
    V

    V

    17:00 – Gaststätte Prassnik

    Australien: V geht auf die Kunsthochschule, zeichnet, macht Zines, tätowiert, entdeckt The Slits und gründet ihre erste Band. London: V hasst die Stadt und zieht nach Berlin. Berlin: V hängt im Tacheles rum, in der Punk- und...

    > mehr & englisch
    Alex Cameron

    Alex Cameron

    21.00 – Gaststätte Prassnik

    »Als Alex Cameron eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Entertainer verwandelt.« – Vergleicht man Camerons Solo-Auftritt mit dem Sound seiner Band Seekae, möchte man dem Australier fast…

    > mehr & englisch
    Heimer

    Heimer

    15:30 – Acud Club

    Angekündigt ist es schon, das Debütalbum von Heimer, auf dem feinen ehemals Kölner, jetzt Berliner Label Tomlab wird es erscheinen und der Album-Titel des Jahres ist ihm schon sicher, denn »Teilzeit Swag«, so wird es heißen. Und...

    > mehr & englisch
    Piss

    Piss

    18:00 – Kaffee Burger

    Okay, wir sind keine Punks. Wir sind auch keine Punk-Experten. Wir würden uns hier ziemlich weit aus dem Fenster lehnen mit Einordnungen, Referenzen und Sub-Genres, mit »ey, die klingen nach So-und-so auf dem So-und-so-Tape was damals im...

    > mehr & englisch
    Helen Fry

    Helen Fry

    15:00 – Gaststätte Prassnik

    Mutual Friend Alert! Dass sich die Wege von Helen Fry und dem Torstraßen Festival noch nicht gekreuzt haben ist erstaunlich und soll hiermit korrigiert werden. Mit Touchy Mob als Rückendeckung sang sich die in Berlin lebende Polin...

    > mehr & englisch
    Touchy

    Touchy

    20:00 – Roter Salon

    Die verwegene All-Star-Band mit der Ludwig Plath 2012 beim Torstraßen Festival auf- und Wellen schlug ist in Form von Sean Nicholas Savage, Better Person und Jack Chosef drei eigene Wege gegangen. Und abhanden gekommen ist dem Neu-Leipziger…...

    > mehr & englisch
    Scott Hardware

    Scott Hardware

    19:00 – Gaststätte Prassnik

    Scott Hardware kehrt an seinen zwischenzeitlichen Wohn-, Arbeits- und Inspirationsort zurück. 2013, im dunkelsten und kältesten Winter an den wir uns erinnern können entstand in Lichtenberg sein Debutalbum »You Think About it Too much«, damals noch unter...

    > mehr & englisch
    Girlie – CANCELLED! Now playing: Pigeon

    Girlie – CANCELLED! Now playing: Pigeon

    CANCELLED Now playing: Pigeon.

    > mehr & englisch
    Dawn Mok

    Dawn Mok

    16:00 – Z-Bar

    Das Kleingedruckte auf der LP »Eternal Love« liest sich vielversprechend: Veröffentlicht bei Dial, gemischt mit Ville Haimala aka Renaissance Man, gemastert von Rashad Becker und das Cover vom Janus-Strippenzieher Dan DeNorch. Das Projekt Dawn Mok…

    > mehr & englisch
    TSF'16, gimme more!

    TSF’16, gimme more!

    hier kommt Runde #2 des diesjährigen Line-Ups: Und das wären… die Hamburger Cloud-Rapperin Haiyti, das Notwist-nahe Projekt Le Millipede, die kritische Theoretikerin Jessica Sligter, der Barde Bannerman, die Post-Sozialisten von Plattenbau, der Neukölln Country Club,…

    > mehr & englisch
    Haiyti aka Robbery

    Haiyti aka Robbery

    17:00 – Acud Club

    »Du bist schon eine ganze Weile im Internet/Untergrund unterwegs.« stellt Fionn Birr eingangs eines langen Interviews mit Haiyti im Splash Magazin fest. Nur ein feiner Querstrich trennt Vertriebskanal und Selbstverständnis der Hamburger Rapperin

    > mehr & englisch
    Le Millipede

    Le Millipede

    15:00 – Grüner Salon

    Kribbelig und krabbelig und dabei doch gradlinig und organisiert – der Tausendfüßer ist ein denkbar passender Namensgeber für ein Projekt hinter dem nicht wie vermutet eine ganze Heerschar von Musizierenden verbirgt, sondern erstmal nur ein Mann: Mathias...

    > mehr & englisch
    Jessica Sligter

    Jessica Sligter

    16:00 – Roter Salon

    Eine einheitliche Gestaltung fügt die Veröffentlichungen des norwegischen Experimental-Pop-Labels Hubro zu einem großen Ganzen zusammen: Jedes Cover ein verwackelter Schappschuss, darauf die Titel in etwas unbeholfenen Großbuchstaben. Eines dieser Cover…

    > mehr & englisch
    Bannerman

    Bannerman

    16:00 – Kaffee Burger

    Für Neuseeländisches Songwriting gibt es beim Torstraßenfestival eine geheime Quote. 2012 verzückten Tiny Ruins die Z-Bar, im letzten Jahr ließ Aldous Harding im Grünen Salon den Atem anhalten. Die diesjährigen Fahnenträger der südpazifischen Liedkunst nennen sich Bannerman...

    > mehr & englisch
    Plattenbau

    Plattenbau

    20:00 – Kaffee Burger

    Alle Erwartungen werden erfüllt wenn ein Waliser, ein Amerikaner und ein Schwede nach Berlin ziehen und im monumentalen DDR-Funkhaus Nalepastraße eine Post-Punk-Band namens Plattenbau gründen. Hans Tobias, Lewis Lloyd und Brandon Walsh beschreiben ihren scheppernden…

    > mehr & englisch
    Hush Moss

    Hush Moss

    18:00 – Roter Salon

    Die Koordinaten Disco, Lounge, Funk und Fahrstuhlmusik sind nicht unbedingt das, was uns Pop-Connaisseure aus dem kühlen Schatten des aufgeschlagenen Spex-Magazins hervorlockt. Die von Israel nach Berlin verpflanzte Band Hush Moss hat sich eben diese Stichworte auf...

    > mehr & englisch
    Ziúr

    Ziúr

    19:00 – Acud Club

    Von außen nähern wir uns dem schemenhaften Kern des Projekts Ziúr. Auf der Webseite eine rotierende Erdbeere, eine Show auf dem Amsterdamer Internet-Radio NTS, Konzerttermine im Ohm, im Südblock, im Kit Kat Club. Weitere Tourdaten mit… Peaches....

    > mehr & englisch
    Molde

    Molde

    16:00 – Bassy Club

    Die Band Molde spielt gerne mit dem Rücken zum Publikum. Das tut sie wahrscheinlich, damit sie das Publikum nicht vom Rechnen ablenkt. Die Band Molde spielt nämlich Math-Rock. Oder Post-Rock. Oder Noise. Auf jeden Fall kompliziert, mit...

    > mehr & englisch
    Ora Cogan

    Ora Cogan

    18:00 – Z-Bar

    Die Westküste Kanadas hat die 1970er Jahre nie wirklich hinter sich gelassen. Noch immer bringt British Columbia die Stimmen und Stimmungen hervor, die nur in der Weite der Landschaft, in Abgelegenheit, bei Meeres- und Blätterrauschen entstehen können, diesen...

    > mehr & englisch
    Neukölln Country Club

    Neukölln Country Club

    22:00 – Kaffee Burger

    Der monatlich stattfindende Neukölln Country Club ist weder ausschließlich in Neukölln verortet, noch beschäftigt er sich ausschließlich mit Country. Hinter dem regelmäßigen Spektakel stecken The Hole Boys, Selbstbeschreibung: »The hottest rhyhtm…

    > mehr & englisch