expatriarch logo 600«Expatriarch» ist ein Kofferwort aus den Begriffen «expatriate» und «patriarchy»; eine Wortschöpfung zum Ende einer männlich dominierten Gesellschaft. Gegründet in 2010 von Joey Hansom ist es allerdings auch eine monatliche Radio-Show und der Titel sporadischer Events in ganz Berlin, eine Platform für Musik von Frauen sowie allen Künstlern, die Gender-Normen hinterfragen und herausfordern. Das Torstraßen Festival hat Joey Hansom in diesem Jahr gebeten eine Bühne zu kurieren. Joey hat ja gesagt und eingeladen hat er… Freestyle-Rapperin Xana, die Riot Grrrl Band Gurr, Cyber-Elfe James K und seine eigene Band Godmother.

Founded by Joey Hansom in 2010 «Expatriarch» is a portmanteau of “expatriate” and “patriarch[y]”; it’s a made-up word representing the abandonment of our male-dominated society. It’s also the name of a monthly radio show and the banner of sporadic events throughout Berlin, providing a platform for music made by women as well as by any artists who challenge gender norms. Torstraßen Festival asked Joey to curate on of our stages this year. Joey said yes and invited: freestyle rapper Xana, riot grrrrl band Gurr, cyber-elf James K and his own band Godmother.