faqIst das Torstraßenfestival ein Straßenfest?
– Nein. Die Konzerte finden in den Festival-Locations statt. Die Straße wird nicht gesperrt. Allerdings lassen sich viele Läden und Restaurants zum Festivaltag etwas Besonderes einfallen. Das nennen wir Partycipate.

Wo bekomme ich ein Ticket?
– Noch gibt es Tickets online, bei Koka36 und im St. Oberholz. Am Festivaltag gibt es Festivalbändchen an allen Locations und am Infopunkt vor dem Grünen Salon. Das Ticket ist für alle offiziellen Locations von 14 bis 22 gültig.

Wie funktioniert das mit den Online-Tickets?
– Online Tickets müssen ausgedruckt und am Info-Point (vor dem Grünen Salon) in ein Armband eingetauscht werden!

Wer spielt eigentlich wo? Und wann?
– Auf dem Soundposter sind alle Locations, Zeiten und Künstler verzeichnet. Eine Programmliste gibt es auch. Die Spielorte bieten begrenzt Platz, bitte kommt früh zu den Konzerten, die Euch wichtig sind. 

14 Uhr? Da schlaf ich ja noch!
– Um 14 Uhr geht das Festival los und unser Programm folgt nicht der üblichen Hierarchie nach Popularität. SkiingSusie Asado & Pablo Dacal und Blackest Ever Black werden das Festival eröffnen. Früh kommen lohnt sich also.

Und was passiert nach 22Uhr? 
– Wir schmeißen eine Aftershow-Party im Acud Club! Die Party kostet 3 Euro mit und 6 Euro ohne Festivalbändchen. Und auch in den anderen Festival-Locations läßt es sich nach den Konzerten hervorragend weiterfeiern!

Können wir mit unserer Bar, unserem Restaurant, unserer Gallerie, unserem Laden mitmachen?
– Ja, wenn Ihr anläßlich des Festivals etwas auf die Beine stellt, lasst es uns wissen. Wichtig: Durch das Festival entsteht keine generelle Genehmigung für Aktionen auf der Straße, diese müssen ggf. individuell bei der Stadt eingeholt werden.

Soll ich ein Fahrrad mitbringen?
– Ja, gute Idee! Mit dem Fahrrad kommt man schnell von einem Konzert zum nächsten.

Kann ich mit den Öffentlichen kommen?
– Klar. Mit der U2 zum Rosa-Luxemburg-Platz oder der U8 zum Rosenthaler Platz zum Beispiel. Oder mit der Tram.

Und mit dem Auto?
– Lieber nicht mit dem Auto kommen. Parken ist in Mitte schwierig. 

 


 

Is Torstraßen Festival a street fair?
– Nope. The concerts take place inside the festival locations. The street will not be blocked. Nevertheless many shops and restaurants in Torstraße are planning something special along with the festival. We call that 
partycipate

Where do I get a ticket? 
– Now you can buy tickets online, via Koka36 and at St. Oberholz. On the day of the festival wristbands are available at all locations including the information desk at Grüner Salon. The ticket is valid for all official locations from 2 until 10pm.

How about those online tickets?
–  Online tickets need to be printed out and swapped for wristbands at the information desk (at Grüner Salon).

Who plays where? And when?
– You can find all official locations, artists and times on our sound poster. There is also a list. Please note: Limited space at all venues, be early for the shows that matter to you!

2pm? really?
– The festival starts at 2pm, and the program does not follow the usual popularity hierarchy. Skiing, Susie Asado & Pablo Dacal and Blackest Ever Black will open the festival. Better be early! 

What is happening after 10pm? 
– We are throwing an after show party at Acud Club! It costs 3 euros with and 6 euros without a festival wristband. Also the other festival locations are perfect places to party on after the concerts. 

Can we take part in Torstraßen Festival with our bar / restaurant / gallery / shop?
– Yes! If you make something special happen for Torstraßen Festival please let us know. Important: The festival does not grant official permissions to use the street for example. Those permissions must be obtained individually from the city authorities. More info here

Shall I bring a bike?
– Yes, good idea! A bike is great to quickly get from one concert to the next.

Can I also come by public transport?
– Of course. Take the U2 to Rosa-Luxemburg-Platz, the U8 to Rosenthaler Platz or the tram. 

By car?
– Rather leave your car at home, parking is difficult in Mitte.