Wen würden wir zu unserem Festival auf der Torstraße einladen wenn nicht Friedrich Greilings eklektische Berlin-Diskurs Band Mittekill? Auf dem großartigen neuen Album “All but bored, weak and old” schaut Greiling angenehm unaufgeregt über den üblichen Berliner Partytellerrand hinaus und findet echtes Leben. Hängenbleiben am Chinaimbiss, die abgefuckteste Nacht, mach die Augen zu, finde deine Ruh’. Neben der nonchalanten Poesie referenzieren Mittekill dabei die interessantesten Koordinaten deutscher Musikgeschichte von CAN über Udo Lindenberg bis zu den Sternen.

Who would we invite to our festival on Torstraße if not Friedrich Greiling’s eclectic Berlin-discourse band Mittekill. On their brilliant new album “All but bored, weak and old” Greiling sees beyond the usual Berlin nightlife frenzy and finds the real life. Getting stuck at the Chinaimbiss, the most fucked up night, close your eyes, finding peace. Along with nonchalant poetry Mittekill references the most interesting coordinates of German pop music history all the way from CAN and Udo Lindenberg to more recent Die Sterne.