Thank you!

Thank you!

Last but not least sagen wir DANKE an alle, die mit uns das siebte Torstraßen Festival ermöglicht haben. An unser wunderbares Publikum, an alle Künstler*innen, Förderinstitutionen, Partner- und Unterstützer*innen und die teilnehmenden Locations. Und natürlich an unser großartiges Team an den...

> mehr & englisch
Super Sunday feat. Perera Elsewhere, Oum Shatt, Magic Island

Super Sunday feat. Perera Elsewhere, Oum Shatt, Magic Island

Auf einem neuen Album macht Perera Elsewhere das Anderswo zum Hier und Jetzt. Im Mittleren Osten findet Jonas Poppe die Inspiration für Oum Shatts Halbtonpop . Und Magic Island …

> mehr & englisch
Big Saturday

Big Saturday

Samstag, der 10. Juni ist das Herz des Torstraßen Festivals. Von 14 Uhr bis Mitternacht umfasst das Line-Up diesmal an 9 Locations fast 40 Acts, und zum ersten Mal findet im Acud Studio der TSF-Labelmarkt mit Labels wie City Slang, PAN, Miasmah und vielen weiteren...

> mehr & englisch
The Opening feat. Neukölln Country Club

The Opening feat. Neukölln Country Club

Am Freitag den 9. Juni eröffnen wir das Festival im Acud mit der wohl wandlungsfähigsten Band dieser Stadt: dem Neukölln Country Club!

> mehr & englisch
Mavi Phoenix

Mavi Phoenix

21 Uhr, Acud Club Das Wetter x TSF’17:  Eine handvoll Songs, mehr brauchte die junge Österreicherin Mavi Phoenix (in Linz aufgewachsen, in Wien lebend) nicht, um die Blicke von Journaille und Industrie auf sich zu lenken. Vor der Begeisterung, die...

> mehr & englisch
JFDR

JFDR

15 Uhr, Grüner Salon Dass die 22-jährige Jófríður Ákadóttir aus Island stammt erkennt man an der üppigen Zahl eigenartiger Akzente, die dem Gebrauchswert ihres Künstlernamens zuliebe leider eingespart wurden. Zu Ákadóttirs musikalischen Inspirationen gehört natürlich die isländische Halbgöttin Bj…, nein,...

> mehr & englisch
Mary Ocher

Mary Ocher

Einem Album einen soziopolitischen Essay beizulegen ist für Songwriter eher ungewöhnlich. Das Wort ungewöhnlich im Zusammenhang mit Mary Ocher zu verwenden ist dagegen eher… gewöhnlich. Denn was die israelisch-russische Künstlerin seit etwa zehn Jahren…

> mehr & englisch
TOPS

TOPS

20 Uhr, Roter Salon Melancholie und Entertainment gelten von Cohen bis Drake als sorglos kombinierbare Zutaten kanadischer Pop-Kultur. Ob das an dem Druckausgleich zwischen kalten Wintern und milden Sommern liegt, sei der Meteorotropie überlassen, jedenfalls scheint der, bzw. die Kanadierin...

> mehr & englisch
The Courtneys

The Courtneys

18 Uhr, Bassy Club Retro. Anfang der 2000er geht es los: Pop kittet aus Langeweile und Dekadenz den Generationvertrag, verrät das Fortschrittsversprechen der Moderne, die Jugend als Solche und… schockt nicht mehr. Väter finden Strokes-Alben genauso gut wie Töchter. Auf...

> mehr & englisch
Flamingods

Flamingods

22 Uhr, Bassy Club Die Geschichte der Flamingods ist ein Fallbeispiel im Fach Internationale Beziehungen. In seinem Schlafzimmer im Inselstaat Bahrain gründet Kamal Rasool die Band; in einer achtstündigen Jam auf dem von Animal Collective kuratierten ATP Festival wird aus...

> mehr & englisch
Priests

Priests

20 Uhr, Bassy Club Als die Band Priests 2015 eine EP mit dem Titel »Bodies and Control and Money and Power« veröffentlichte, hieß die in ihrer Heimatstadt Washington D.C. agierende Verkörperung von Kontrolle, Geld und Macht noch nicht Donald Trump....

> mehr & englisch
Carla dal Forno

Carla dal Forno

21 Uhr, Ackerstadtpalast Das Schöne am Pop ist ja eigentlich, dass er so alltäglich ist. Nicht himmlisch wie die Klassik, gewaltig wie der Rock oder hypnotisierend wie Techno, sondern ganz normal von nebenan, für Dich und mich, immer und überall....

> mehr & englisch
#TSF17
Mondo Fumatore

Mondo Fumatore

22 Uhr, Kaffee Burger Oszillierender Weltraum Indie, voller in Schlammhonig getränkten Melodien, blau explodierenden Grooves und Refrains aus dem samtenen Untergrund, der die Schüttel Strasse runterdonnert. Mondo Fumatores Pakt mit dem Teufel wurde noch in den 90er Jahren geschlossen. Mittlerweile...

> mehr & englisch
Leila Akinyi

Leila Akinyi

16 Uhr, Sankt Oberholz Kat Frankie x TSF’17: „Wer hat Angst vor der schwarzen Frau?“ Leila Akinyi geht das Thema „Schwarzes Selbstbewusstsein“ offensiv an. Das polarisiert. Wird auch Zeit. Denn was in der Hip Hop-Szene der USA längst zum guten...

> mehr & englisch
Highest Sea

Highest Sea

14 Uhr, Sankt Oberholz Kat Frankie x TSF’17: Irgendwie off-key und ungewohnt, gleichzeitig lyrisch-verträumt und melodisch – die Musik von Leila Zanzibar aka Highest Sea lässt sich nur mit Gegensätzen beschreiben. Die werden auch nie ganz aufgelöst, und trotzdem –...

> mehr & englisch
Fritz Helder (of AZARI & III, AVSR)

Fritz Helder (of AZARI & III, AVSR)

18 Uhr, Sankt Oberholz Kat Frankie x TSF’17: „Force of Nature“ heißt Fritz Helders Debütalbum. Bezeichnenderweise. Denn eine Naturgewalt ist der gebürtige Jamaikaner allemal. Er ist einer dieser Leute, deren Tage mehr als 24 Stunden zu haben scheinen, und dabei...

> mehr & englisch
Hair & Beauty

Hair & Beauty

20 Uhr, Kaffee Burger Das Projekt Hair & Beauty ist so eine Art Swinger-Club der Berliner Musik-Szene und gleichzeitig ein großes Wiedersehen mit vielen TSF-Lieblingen. Gravitationszentrum der Unternehmung ist Daniel Boyle, den wir als Classic Muscle und von Auftritten mit...

> mehr & englisch
Kairo Is Koming

Kairo Is Koming

8. Juni 2017, ab 19:00 Uhr
Roter Salon der Volksbühne
Torstraßen Festival presents

Kairo is Koming
feat. Bosaina, Ismael, Hussein Sherbini, $$$TAG$$$, ZULI

> mehr & englisch
Super Sunday feat. Perera Elsewhere, Oum Shatt, Magic Island

Super Sunday feat. Perera Elsewhere, Oum Shatt, Magic Island

Auf einem neuen Album macht Perera Elsewhere das Anderswo zum Hier und Jetzt. Im Mittleren Osten findet Jonas Poppe die Inspiration für Oum Shatts Halbtonpop . Und Magic Island …

> mehr & englisch
Big Saturday

Big Saturday

Samstag, der 10. Juni ist das Herz des Torstraßen Festivals. Von 14 Uhr bis Mitternacht umfasst das Line-Up diesmal an 9 Locations fast 40 Acts, und zum ersten Mal findet im Acud Studio der TSF-Labelmarkt mit Labels wie City Slang, PAN, Miasmah und vielen weiteren...

> mehr & englisch
TSF'17 x Das Wetter

TSF’17 x Das Wetter

Wetter ist immer. Und besonders gut wird es beim diesjährigen Torstraßen Festival. Denn wir freuen uns sehr, die Redaktion des noch relativ jungen Berliner Magazins Das Wetter in diesem Jahr ins Boot zu holen. Vier Acts hat die Redaktion von Das...

> mehr & englisch
Kairo is Koming

Kairo is Koming

Unter dem Motto Kairo is Koming fasst ein Kollektiv von sechs Künstlerinnen und Künstlern aus der ägyptischen Hauptstadt ihre Version elektronischer Club-Musik zusammen. Mit Clubs hat die Gruppe Erfahrung, sind unter ihnen doch die Gründer von VENT, dem wohl experimentellsten...

> mehr & englisch
The Opening feat. Neukölln Country Club

The Opening feat. Neukölln Country Club

Am Freitag den 9. Juni eröffnen wir das Festival im Acud mit der wohl wandlungsfähigsten Band dieser Stadt: dem Neukölln Country Club!

> mehr & englisch
Ducktails

Ducktails

16 Uhr, Roter Salon Matt Mondanile, Komponist, Texter, Produzent, Gitarrist, Sänger und damit Protagonist des Projekts, schreibt Songs für den Frühsommer, Songs zum Einschlafen, Aufwachen, Frühstücken und Fahrradfahren, zum Verlieben, zum Schlussmachen und zum Kinder aus der Kita holen –...

> mehr & englisch
Mavi Phoenix

Mavi Phoenix

21 Uhr, Acud Club Das Wetter x TSF’17:  Eine handvoll Songs, mehr brauchte die junge Österreicherin Mavi Phoenix (in Linz aufgewachsen, in Wien lebend) nicht, um die Blicke von Journaille und Industrie auf sich zu lenken. Vor der Begeisterung, die...

> mehr & englisch
Hunney Pimp

Hunney Pimp

19 Uhr, Acud Club Das Wetter x TSF’17: Österreich, beziehungsweise: Wien, ist ja offenbar sowas wie das gesegnete Land für Musiker aller Couleur. Anders lässt sich’s nicht erklären, wie es passieren konnte, dass zwischen Underground und Mainstream ein Gros der...

> mehr & englisch
Der Täubling

Der Täubling

17 Uhr, Acud Club Das Wetter x TSF’17:  Dieser Künstler heißt mit vollem Namen: Amadeus Magnus Ephraima Täubling, er ist Prof. für angewandte Misanthropie und künstlerisch aktiv als „Der Täubling“. Das Genre seiner Musik nennt der Künstler selbst „Schlimmbeleidigung“, man...

> mehr & englisch