Und noch eine interessante Veranstaltung läuft parallel zum Torstraßen Festival:

«Die Serbinale bietet der zeitgenössischen serbischen Kunst und Kultur eine neue, dringend benötigte Plattform und will sie einem breiterem Publikum zugänglich machen. Sie präsentiert junge KünstlerInnen, die im Schatten der Politik des eigenen Landes und im Schatten der Balkan-Klischees mit der Unsichtbarkeit und gegen sie kämpfen. Das Festival lädt zum kritischen Nachdenken über das Schattendasein von jungen serbischen KünstlerInnen ein.

Am 31.8.2013 heißt die Serbinale ihre Gäste zu einem vielfältigen Programm willkommen. Gleich angrenzend an die Torstraße wird im Kino Babylon Mitte am Rosa-Luxemburg-Platz ab 18:00 Uhr die Reihe “Neuer Serbischer Film” gezeigt. Im Urban Spree in Friedrichshain findet die Podiumsdiskussion “Ostfrauen” mit der Konzeptkünstlerin Tanja Ostojic statt, anschließend wird die Ausstellung “Side Effects”, die Werke aus der zeitgenössischen graphischen Kunst aus Belgrad präsentiert, eröffnet. Der Abend schließt in der Festivalparty mit Balkan DJ Diva Tljana T unterstützt von Berlin Resident Jenne Grabowski.»

Das gesamte Programm gibt es unter www.serbinale.org