DucktailsMal kurz das ganze ausgeklügelte Pop-Biographie-Vokabular beiseite gelegt: Wir lieben Ducktails! Matt Mondanile, Komponist, Texter, Produzent, Gitarrist, Sänger und damit Protagonist des Projekts, schreibt Songs für den Frühsommer, Songs zum Einschlafen, Aufwachen, Frühstücken und Fahrradfahren, zum Verlieben, zum Schlussmachen und zum Kinder aus der Kita holen – jedes Stück ein liebevolles Kleinod, nonchalant, unbekümmert, und dabei (hohe Kunst!) nie oberflächlich. Den schlafwandelnden Lo-Fi-Sound der ersten Veröffentlichungen hat Pitchfork-Liebling Mondanile mittlerweile in eine detailreiche Klangkulisse transformiert – ein Schichtkuchen aus verhallten Gitarren, relaxten Drums und einer Stimme dessen Urheber man sofort auf eine Limo im Park einladen möchte. Es gibt sie noch die netten Typen! Beweis dafür sind nicht zuletzt die unzähligen Kooperationen denen sich Mondanile in den letzten Jahren widmete: So ist er (natürlich!) Gründungsmitglied der Neo-College-Band Real Estate, spielte einst live im Museum of Modern Art in New York, arbeitete mit Daniel Lopatin aka Oneohtrix Point Never, Panda Bear und Al Carlson von Peaking Lights, der das auf Domino erschienen Meisterwerk The Flower Lane gemischt hat. Ducktails live auf dem Torstraßen Festival 2017. Gern geschehen.

The typical elaborate pop biography vocabulary aside, we love Ducktails! Matt Mondanile, a composer, lyricist, producer, guitarist, singer, and the protagonist of the project, writes songs for early summer – songs for falling asleep, waking up, eating breakfast, and riding bikes. Songs for falling in love, for breaking up, and for picking up the kids at daycare. Each musical creation is a tender little gem – nonchalant, carefree, and simultaneously profound (ahem, high art!). Meanwhile, this Pitchfork darling has transformed the lo-fi sound that defined his early releases into rich, detailed soundscapes. The songs are layer cakes of faded guitars, relaxed drums, and vocals whose source you’d like to invite for a soda in the park. Nice guys still exist! Evidence of that can be found, for one, in the countless collaborations Mondanile has been involved in over the past years: he’s a founding member of the neo-college band Real Estate (duh), he once played live at the Museum of Modern Art in New York, and he’s worked with Daniel Lopatin aka Oneohtrix Point Never, Panda Bear, and Peaking Lights’s Al Carlson, who mixed the masterpiece The Flower Lane. Now, Ducktails live at Torstraßen Festival 2017. The pleasure is all ours.